Chorleiter

Norbert Groh

Norbert Groh

Die Musik war und ist schon seit frühester Kindheit lebensbestimmend für den Pianisten und Dirigenten Norbert Groh. Seine Studien mit Meisterklassendiplom in Klavier und Klavierkammermusik führten ihn an die Musikhochschulen München, Karlsruhe und Wien. Darüber hinaus absolvierte er ein Kapellmeister-Studium am Richard-Strauss-Konservatorium in München. Wichtige dirigentische Anregungen erhielt er u.a. bei Helmuth Rilling, Michael Gielen und Leonard Bernstein. Weitere Stationen seines musikalischen Lebensweges waren u.a. die Städtischen Bühnen Augsburg und die Bayerische Staatsoper München. Er spielte mit vielen Orchestern wie den Bamberger Symphonikern, den Münchner Symphonikern, dem Folkwang Orchester Essen und dem Orchester der Bayerischen Staatsoper.

Heute konzertiert er als Pianist (u.a. Mitglied des „Schwabinger Klaviertrios“) und Dirigent auf nationalen und internationalen Podien, so u. a. beim Schleswig-Holstein-Musikfestival, bei den Münchner Opernfestspielen, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Festival der „amici della musica, Milano“. Zahlreiche CD- und Rundfunkproduktionen dokumentieren seine künstlerische Arbeit.

Zu seinem musikalischen Wirkungsfeld gehört ebenfalls seit Jahren die Betreuung und Leitung verschiedener Ensembles. So ist er künstlerischer Leiter des „ars musica chors“, Ottobrunn, der „Chorgemeinschaft St. Pius“, Pöcking und Dirigent des „Daimler Orchesters“, München. In Zusammenarbeit mit diesen drei Ensembles konnten zahlreiche und bedeutende Chor- und Orchesterwerke erarbeitet und aufgeführt werden.

Sein breites musikalisches Spektrum gibt er in München im Rahmen seiner Lehrtätigkeit am vormaligen Richard-Strauss-Konservatorium bzw. der Hochschule für Musik und Theater an Musikstudenten weiter.

Website von Norbert Groh: www.info-musikleben.de